Vita

claudia.zeppenfeld.250.jpg

2009

Sprachförder-Modellvorhaben der Stadt Duisburg, an Grund- Haupt- und Förderschulen:
LehrerInnen und KünstlerInnen fördern gemeinsam die Sprache.
“Die Maske - das Spiel mit Sprache und Identität”.  

Projekte des Landes NRW "Jugend, Kultur und Schule", in Duisburg und Düsseldorf

2002

Selbstständigkeit als Designerin und Künstlerin mit regelmäßigen Ausstellungen und Projekten in Düsseldorf, Krefeld, Duisburg, Langenberg, Müllheim, Schliengen und Dresden

1994 – 2001

Studium Produktdesign an der Fachhochschule Niederrhein, Krefeld. Erfolgreicher Abschluß zur Diplom Designerin im Bereich Porzellandesign. Performance „PElan“, Shedhalle, Krefeld

1988 – 1992

Tätigkeit als Schnittdirektrice bei Bekleidungswerke Link, Vilseck und Esprit de Corps, Düsseldorf

1985 – 1987

Ausbildung zur Modeentwurfsdirektrice, Stuttgarter Berufskolleg für Mode, Gestaltung und Bekleidung, Stuttgart

1972 – 1984

Freie Waldorfschule Filstal in Baden Württemberg bis zur Fachhochschulreife, Faurndau